Praxis im Mittelpunkt

Die Handelsschule ist eine Berufsbildende mittlere Schule (BMS). Sie bietet eine fundierte kaufmännische Berufsausbildung für alle Bereiche der Wirtschaft und des öffentlichen Dienstes. Damit öffnen sich spannende Karrierechancen.

Mit dem Besuch der Praxis-Handelsschule nimmst du deine berufliche Zukunft aktivin die Hand. Du lernst, was du für deine weitere berufliche Entwicklung brauchst:

• eine umfangreiche Allgemeinbildung

• eine solide kaufmännische Basisausbildung

• vielfältige Kompetenzen wie Selbständigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Organisations- und Zeitmanagement

In einem abwechslungsreichen Unterricht mit Inputphasen, Arbeitsaufträgen,Freiarbeit mit Lerncoaching und Exkursionen lernst du Arbeits- und Denkmethoden kennen, die dich unmittelbar nach dem Abschluss der Schule befähigen, einen Beruf in Wirtschaft, Handel und öffentlicher Verwaltung auszuüben.

Aufnahmebedingungen

  • Zur Aufnahme in die Praxis-Handelsschule ist ein erfolgreicher Abschluss der 4. Klasse der Mittelschule oder eines Gymnasiums erforderlich.

Weiterbildung

Nach der Handelsschule stehen dir zahlreiche weitere Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung:

• Besuch des Aufbaulehrgangs (AUL)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung

• Besuch der HAK für Berufstätige

Ausbildungsdauer: 6 Semester, Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung