Weiterbildung

Nach der Handelsschule stehen dir zahlreiche weitere Ausbildungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Besuch des Aufbaulehrgangs (AUL)
    Ausbildungsdauer: 3 Jahre, Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung

  • Besuch der HAK für Berufstätige
    Ausbildungsdauer: 6 Semester, Abschluss mit Reife- und Diplomprüfung

Typische Tätigkeitsbereiche nach der Handelsschule

  • Der Abschluss der Handelsschule ersetzt die Lehrabschlussprüfung als Bürokauffrau/Bürokaufmann. Du kannst also direkt ins Berufsleben einsteigen oder mit einer (um ein Jahr verkürzten) Lehre beginnen.

  • Einzel- und Großhandel

  • Dienstleistungsbetriebe

  • Banken und Versicherungen

  • Internationale Speditions- und Logistikunternehmen

  • Produktionsbetriebe (Handwerk, Industrie)

  • Soziale Berufe

  • IT-Branche

  • Fremdenverkehr, Hotellerie, Unterhaltungsbetriebe