Arbeitshandschuhe aus dem Automaten – Exkursion der 1ahwi zur Haberkorn GmbH in Wolfurt

Imposantes Lager

Nach einer Einführung in das Unternehmen konnten wir das imposante Lager besichtigen und sehen, welcher logistische Aufwand hinter einer Bestellung eines Kunden steht. Die Großhandelskauffrau-Lehrlinge Sarah und Lisa führten uns durch das Lager, das insgesamt 30 km Regallänge und etwa 2 km Laufbänder aufweist und vom Papierhandtuch über Schrauben und Arbeitsschuhe bis zu Stahlgitter alles enthält, was ein kleinerer oder größerer Betrieb benötigt. Haberkorn ist Österreichs Marktführer im B2B-Bereich, was Werkzeuge und technische Materialien betrifft und das sieht man an den Dimensionen im Lager ganz deutlich. Ein vollautomatisches Lager wird gerade gebaut, so dass es hier in den nächsten Monaten sicherlich spannende Veränderungen gibt.

Arbeitshandschuhe aus dem Automaten

Nach einer Stärkung mit einer Jause ging es in den zweiten Teil der Exkursion und Herr Deutschmann, Spezialist für E-Business-Systeme, zeigte uns interessante Verkaufssysteme, die beim Kunden aufgestellt werden und zum Teil digitalisierte Bestellvorgänge auslösen. So erkennt der Wiegezellenschrank, wenn Waren entnommen wird oder wir konnten sehen, dass es den Spiralschrank, den wir aus der Schule für Süßigkeiten kennen, auch für Arbeitshandschuhe und ähnliches gibt. Abschließend erhielten wir einen Einblick in den Online-Shop von Haberkorn, der sich aufgrund der Zielgruppe doch in manchen Bereichen von einem B2C-Online-Shop unterscheidet.

Wir bedanken uns herzlich bei Euphemia Füssl aus dem Bereich Human Ressource Management, die unseren Besuch organisiert hat und bei Rene Deutschmann und Sarah und Lisa, die uns einen interessanten Vormittag mit viel Praxisbezug ermöglicht haben.

+

Málaga – un viaje inolvidable

Ende Mai 2019 reiste das Freifach Spanisch 3 mit ihrer Lehrerin Frau Prof. Breuß für eine Woche nach Andalusien. Stationiert in Málaga besuchten sie auch einige interessante Städte Andalusiens (Ronda, Granáda und Sevilla) und konnten die Zeugnisse maurischer Kultur bewundern. Außerdem wurde ihre WG-Tauglichkeit getestet, denn sie wohnten in einem großen Haus mit Klavier und Katze versorgten sich selbst, kosteten aber auch frisch gefangenen Fisch und Meeresfrüchte am Strand.

+

Powerdance mit James Wilton – 1 Kulturakademie tanzt

Die Schülerinnen der 1da probierten sich am Dienstag, dem 11.6., bei einem sehr beeindruckenden Tanzworkshop des erfolgreichen britischen Choreografen James Wilton. Die Kombination von „modernen Moves“ und klassischem Ausdruckstanz machte sichtlich Spaß.

+

Besuch beim Meisterbäcker ÖLZ – 3aA 

45 Mio kg Weizenmehl/Jahr, 30 Mio Eier/Jahr – 82.000 Hühner sind pro Jahr für diese Menge „im Einsatz“, 4 Mio kg Zucker/Jahr….

Dies ist nur ein Teil jener Informationen, die die 3aA bei ihrem Besuch in der Meisterbäckerei ÖLZ, Dornbirn Wallenmahd, am 29.5.2019 erhalten hat.