Erfolgreiche ÖKOPROFIT – Rezertifizierung 2019

Im Schuljahr 2018/19 haben wir alle Klassen auf das neue Abfalltrennsystem umgestellt und in jeder Klasse die Funktion des Wastemanagers eingeführt.
Dank der großartigen Unterstützung vieler SchülerInnen und LehrerInnen konnte die Restmüllmenge um über 25% gesenkt werden. Durch das bessere Trennverhalten ist der Kunststoffabfall zwar leicht angestiegen, die gesamte Abfallmenge ist aber insgesamt rückläufig. Ein ausgezeichnetes Ergebnis!

Um auch den Kunststoffabfall zu reduzieren, haben wir uns für das kommende Jahr das Ziel gesetzt, nicht nur auf richtige Trennung zu setzen, sondern auch auf Müllvermeidung.
Dazu wird bereits seit Jänner die eine hochwertige Trinkflasche aus Glas (EMIL-Flasche) über den Fair Trade Point verkauft. Die Einführung von Mehrweg-Glasflaschen im Getränkeautomaten ist in Planung.
Die 3. Klassen HAS haben in einem Projekt die Problematik des Plastikmülls aufgearbeitet. Dabei haben sie sich auch Alternativen zu Plastik überlegt. Das Ergebnis ist derzeit in der Aula zu bestaunen.

Auch zur Verringerung des Stromverbrauchs wurden bereits Maßnahmen gesetzt, z.B. werden alle PCs ab 23:00 Uhr automatisch heruntergefahren. Im Bereich Beleuchtung kann schon eine Sensibilisierung der Lehrer und Schüler Einsparungen bringen – Licht ausschalten, wenn das Tageslicht ausreichend ist.

Einsparungspotential sehen wir auch im Bereich Mobilität. Die bewusste Auswahl der Verkehrsmittel nach ökologischen Gesichtspunkten auf dem täglichen Weg zur Schule (öffentliche Verkehrsmittel/Fahrrad statt Auto) aber auch bei Projektwochen (Bus/Bahn statt Flugzeug) führt zur Einsparung von CO2-Emissionen.

Wir freuen uns, dass unserer bisherigen Maßnahmen erfolgreich waren und bedanken uns bei allen engagierten SchülerInnen und LehrerInnen.

Engagieren wir uns alle gemeinsam für den Umweltschutz und reduzieren wir so den ökologischen Fußabdruck unserer Schule! So steht auch einer erfolgreichen Rezertifizierung im Jahr 2020 nichts mehr im Wege.

 

Das ÖKOPROFIT-Team

+

Besuch beim Olympiazentrum Vorarlberg

 „Wer etwas verändern will, muss neue Wege gehen.“ So lautet der Slogan des Olympiazentrum Vorarlberg, bei welchem die Übungsfirma „PromoProducts“, die Sportmanagementklasse des vierten Jahrgangs, am Donnerstag dem 28. März, zu Gast war.

+

2aA besucht Fruchtsafthersteller Rauch

Am 26. März 2019 durfte die 2aA das Unternehmen RAUCH in Rankweil besichtigen. Im Zuge der Exkursion wurde ihnen die Firmengeschichte näher gebracht, Saft probiert und ein Rundgang durch die Anlagen gemacht.