“Hamlet” ohne „To be or not to be”!

Alle Jahre wieder kommt das VET! Die „Senior Tour“ des „Vienna English Theatre“ brachte am 6. Dezember 2018 die Tragödie schlechthin, von dem Dramatiker schlechthin auf die Bühne des Festspielhauses Bregenz: Shakespeares „Hamlet“, in einer modernen und unterhaltsamen 50-minütigen Version. Auf die berühmten Zeilen „to be or not to be“ warteten die 3., 4. und 5. Klassen der HAK und der HWI sowie die Schüler*innen des AUL vergebens, doch sonst bot das Schultheater, wofür es bekannt ist: eine flotte Inszenierung, hohes Tempo, junge britische Schauspieler und die Möglichkeit, danach noch mit den „actors“ zu plaudern. Jetzt aber Schluss, denn wie sagt Polonius so treffend im 2. Akt, Szene 2: „Brevity is the soul of wit“ („In der Kürze liegt die Würze“). (BZ)

Bild: Klasse 4aA mit den vier „Hamlet“-Schauspielern des Vienna English Theatre.

+

Samra Mrsic erhielt ein Stipendium von der Nationalbank

Alle fünf Jahre vergibt die Nationalbank ein Stipendium in der Höhe von 1000 Euro an besonders fleißige Schüler/innen unserer Schule, die dazu auch noch sozial engagiert sind. Dieses Jahr ist Samra Mrsic von der 4bA die glückliche Empfängerin. Die Schulgemeinschaft gratuliert sehr herzlich.

+

Ankündigung: Tag der offenen Tür am 1. Februar 2019

Am 1. Februar des neuen Jahres öffnet die HAK Bregenz wieder ihre Pforten für interessierte Besucher. Dort stellen sich die einzelnen Schulformen, die neuen HAK-Zweige und verschiedene Fachgruppen näher vor. Interaktive Stationen laden zum Mitmachen ein! Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

+

Digital Business Day 2018

Am 23.11. fand der diesjährige Digital Business Day unter großer Beteiligung durch Unternehmen und interessierten Schülerinnen und Schülern sowie Eltern statt. Die HAK Digital Business präsentierte Lehrinhalte und SchülerInnenprojekte der interessierten Öffentlichkeit.